Allgemeine Verkaufsbedingungen

Präambel

Die Website lepetitcordon.com (im Folgenden als Website bezeichnet) ist eine Website für den elektronischen Handel, die über das Internet zugänglich ist und jedem Nutzer dieses Netzes (im Folgenden als Internaut bezeichnet) offen steht. Sie wird von dem Kleinstunternehmen HAMEL MATTHIEU herausgegeben, das als "Unternehmen" bezeichnet wird und seinen Sitz in 11, rue des aulnes - 35890 Bourg Des Comptes FRANCE hat, im Handels- und Gesellschaftsregister von Rennes Métropole unter der Nummer SIREN 817 989 585 eingetragen ist und dessen Mehrwertsteuernummer FR8817989585 lautet.
Die Website ermöglicht es diesem Unternehmen, Textilprodukte und Accessoires, die für das Unternehmen oder seine eventuellen Geschäftspartner hergestellt werden (im Folgenden "Produkte" genannt), Internetnutzern, die auf der Website surfen (im Folgenden "Kunden" genannt), zum Kauf anzubieten. Für die Anwendung der vorliegenden Bestimmungen wird vereinbart, dass der Kunde und das Unternehmen gemeinsam als die Parteien und einzeln als eine Partei bezeichnet werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass der Kauf von Produkten auf der Website juristischen Personen oder natürlichen Personen vorbehalten ist, die als Verbraucher gelten, über 18 Jahre alt und voll geschäftsfähig sind.

Die Website ermöglicht den Kauf von Produkten, um sie nur in physischen Verkaufsstellen weiterzuverkaufen. Aus diesem Grund dürfen unsere Produkte nicht über den Online-Verkauf auf einer Website oder einem Marktplatz (Amazon, Ebay...) vermarktet werden. Jede Bestellung eines auf der Website angebotenen Produkts setzt die volle und uneingeschränkte Zustimmung des Kunden zu den vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen voraus.

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit durch Veröffentlichung einer neuen Version auf der Website zu ändern. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die zum Zeitpunkt der Auftragserteilung auf der Website gültig sind.

Artikel 1. Gegenstand

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Rechte und Pflichten der Parteien, die sich aus dem Online-Verkauf der auf der Website angebotenen Produkte ergeben. Sie bilden zusammen mit dem zusammenfassenden Bestellformular und der Rechnung, die dem Kunden übermittelt werden, eine vertragliche Einheit und gelten unter Ausschluss aller anderen Dokumente.
Im Falle eines Widerspruchs oder einer Abweichung zwischen den Bedingungen dieser drei Dokumente sollen die Dokumente in der folgenden Reihenfolge Vorrang haben:

- die Rechnung,
- der zusammengefasste Bestellschein und
- die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Artikel 2. Produkte - Preise

2.1.Artikel

Es werden nur die Artikel zum Verkauf angeboten, die auf der Website am Tag ihrer Konsultation durch den Kunden aufgeführt sind. Zu diesem Zweck wird der Kunde bei der Aufgabe seiner Bestellung über die Verfügbarkeit des Artikels, den er auswählen möchte, informiert. Bei Fragen zur Nichtverfügbarkeit eines Artikels kann sich der Kunde an den Kundenservice wenden. Die Fotografien, die die angebotenen Produkte illustrieren, sind eine möglichst genaue Wiedergabe, aber nicht vertraglich bindend. Der Kunde wird aufgefordert, die Beschreibung jedes Artikels zu konsultieren, um die wesentlichen Merkmale zu erfahren.

2.2. Preise

Die Preise sind als Nettopreise in Euro angegeben, ohne Kosten für Vorbereitung und Versand. Es gelten die Preise, die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Website angegeben sind. Der Pauschalbetrag für die Beteiligung an den Vorbereitungs- und Lieferkosten wird dem Kunden vor der Bestätigung seiner Bestellung auf dem zusammenfassenden Bestellschein mitgeteilt.

Artikel 3. Bestellung

3.1 Registrierung der Bestellung

Jeder neue Kunde muss die ihm angebotenen Felder ausfüllen, um sein Profil zu erstellen, das unter der Rubrik "Mein Konto" zugänglich sein wird. Der Kunde muss das ihm zur Verfügung gestellte Formular genau ausfüllen, in dem er die zu seiner Identifizierung notwendigen Informationen angeben muss, darunter insbesondere eine gültige E-Mail-Adresse und ein Passwort seiner Wahl (das für ihn persönlich und vertraulich ist), die ihm später zur Identifizierung auf der Website dienen werden. Jeder Kunde, der bereits ein Kundenkonto besitzt, muss sich nach dem Klicken auf "Bestellen" durch Eingabe seiner E-Mail-Adresse und seines Passworts identifizieren.

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass die Eingabe dieser beiden Identifikationsmerkmale als Beweis für seine Identität gilt.

Die Angabe der im Rahmen des Fernabsatzes erhobenen und mit einem Sternchen gekennzeichneten namentlichen Informationen ist obligatorisch, da diese Informationen für die Bearbeitung und Lieferung der Bestellungen sowie für die Erstellung der Rechnungen erforderlich sind. Diese Informationen sind streng vertraulich und werden in Übereinstimmung mit der Datenschutzrichtlinie des Unternehmens behandelt, die auf der Website eingesehen werden kann.

Der Kunde, der eine Bestellung aufgeben möchte, wählt das oder die verschiedenen Produkte seiner Wahl aus, indem er auf "In den Warenkorb legen" klickt.

Zu jeder Zeit kann die Kundin/der Kunde :

- die Anzahl der Produkte in seinem Warenkorb überprüfen und detaillierte Informationen zu jedem Produkt erhalten, indem er auf "Mein Warenkorb" klickt,
- seine Auswahl an Produkten fortsetzen, indem er auf "Weiter einkaufen" klickt,
- seine Bestellung durch Klicken auf "Bestätigen" abschließen.

3.2. Bestätigung der Bestellung

Nachdem der Kunde den zusammengefassten Bestellschein zur Kenntnis genommen hat, klickt er auf "Bestätigen", um seine Bestellung zu bestätigen und die Zahlung vorzunehmen.

Die Bestätigung des zusammengefassten Bestellformulars stellt die Zustimmung des Kunden dar. Diese Zustimmung entspricht einer handschriftlichen Unterschrift und gilt als Beweis für den Abschluss eines Vertrags zwischen den Parteien, für die Vollständigkeit der Bestellung und für die Fälligkeit der in Ausführung der Bestellung geschuldeten Beträge.

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Bestellung nicht zu bestätigen im Falle von :

- Überschreitung der in der Präambel der vorliegenden Bedingungen genannten Obergrenze (Verbot des Kaufs zum Weiterverkauf, Obergrenze für den Kauf von maximal dreißig (30) Artikeln pro Bestellung und/oder anormaler Charakter der Bestellung),
- Abnormale oder missbräuchliche Reklamationen gemäß Artikel 5 unten,
- Anormale oder missbräuchliche Umtausch- und Rückgabeaktionen gemäß Artikel 8 unten,
- Bestehende Streitigkeit(en) mit dem Kunden,
- Vollständige oder teilweise Nichtbezahlung einer früheren Bestellung des Kunden,
- Verweigerung der Autorisierung von Kreditkartenzahlungen durch Bankinstitute.

Der vom Kunden geschuldete Preis ist der Betrag, der auf dem zusammengefassten Bestellformular angegeben ist, das der Kunde vor der Bestätigung seiner Bestellung zur Kenntnis genommen hat.

Der Kunde bezahlt seine Bestellung per Kreditkarte (Visa, Eurocard/Mastercard, American Express) gemäß den Bestimmungen dieses Artikels.

Um seine Bestellung per Kreditkarte zu bezahlen, muss der Kunde die Nummer seiner Kreditkarte und, je nach Art der Kreditkarte, deren Ablaufdatum sowie die Kryptogrammnummer (dreistellige Nummer auf der Rückseite der Kreditkarte) übermitteln.

Die Belastung der Karte erfolgt zum Zeitpunkt der Bestätigung der Bestellung auf der Website, es sei denn, der Server ist nicht verfügbar.

Es wird darauf hingewiesen, dass der Kunde zur Durchführung seiner Zahlung per Kreditkarte mit dem Server der sicheren Plattform Stripe interagiert.

Die Website ist durch S.S.L 3.0 (Secure Socket Layer) Verschlüsselung gesichert, um alle Daten im Zusammenhang mit den Zahlungsmitteln zu schützen. Die Online-Zahlungsplattform Stripe bietet PCI-DSS-konforme Zahlungen an, indem sie die Stripe-Tokenisierung über Stripe Elements oder iOS- oder Android-Bindings integriert.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Bankdaten des Kunden zu keinem Zeitpunkt über das Computersystem der Website laufen.

Im Falle einer betrügerischen Verwendung seiner Kreditkarte wird der Kunde jedoch aufgefordert, sobald er die Verwendung bemerkt und bei seiner Bank Einspruch eingelegt hat, den Kundenservice zu kontaktieren , der ihm per E-Mail auf contact@lepetitcordon.com oder über den Facebook-Chat das weitere Vorgehen mitteilt.

3.3. Empfangsbestätigung der Bestellung

Nach Abschluss der Zahlung wird dem Kunden vom Unternehmen ein Dokument mit einer Zusammenfassung der Bestellung per E-Mail an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse übermittelt, und zwar unmittelbar und spätestens vor der Lieferung.

Der Bestellschein wird in den Registern des Unternehmens gespeichert, die ihrerseits auf einem zuverlässigen und dauerhaften Datenträger aufbewahrt werden. Der Kunde akzeptiert, dass der Bestellschein als Beweis für die zwischen den Parteien entstandenen Vertragsbeziehungen gilt.

Der Kunde hat die Möglichkeit, das zusammengefasste Bestellformular, das mit der Empfangsbestätigung übermittelt wird, auszudrucken. Die Bestellzusammenfassung wird auch unter "Mein Konto" zugänglich sein.

Artikel 4. Lieferung

Das Unternehmen wird sich nach besten Kräften bemühen, die Bestellung innerhalb einer durchschnittlichen Frist von zwei (2) bis fünf (5) Werktagen zu liefern, und verpflichtet sich in jedem Fall, sie innerhalb einer Frist von maximal zwölf (12) Werktagen ab dem Tag nach der Bezahlung der Bestellung zu liefern. Es wird darauf hingewiesen, dass Bestellungen, die am Freitagnachmittag ab 13 Uhr, am Samstag oder am Sonntag auf der Website registriert werden, am darauffolgenden Montag bearbeitet werden. Bestellungen, die an einem Feiertag auf der Website eingehen, werden am nächsten Werktag bearbeitet.

Die vom Kunden bestellten Produkte werden an die vom Kunden angegebene Adresse geliefert. Der Kunde hat die Möglichkeit, die Produkte an eine andere als seine eigene Adresse liefern zu lassen.

Die Lieferung kann im Falle höherer Gewalt, wie in Artikel 10.1 unten definiert, nicht erfolgen.

Artikel 5: Erhalt der Bestellung

Bei Erhalt der Bestellung obliegt es dem Kunden, die Konformität der in Ausführung seiner Bestellung erhaltenen Produkte zu überprüfen. Jede Anomalie bezüglich der Lieferung (d.h.: Fehlende oder beschädigte Produkte, Produkte, die nicht der Bestellung entsprechen, beschädigtes Paket) muss unbedingt innerhalb von fünfzehn (15) Tagen nach Erhalt der Produkte dem Kundenservice des Unternehmens mitgeteilt werden, und zwar auf einem der folgenden Wege:

- per einfacher Post, indem Sie an die folgende Adresse schreiben:
Firma HAMEL Matthieu
11 rue des aulnes
35890 Bourg des comptes - FRANKREICH

- per E-Mail auf contact@lepetitcordon.com

- über den Facebook-Live-Chat

Sofern kein berechtigter Grund vorliegt, ist jede Reklamation, die nach Ablauf von fünfzehn (15) Tagen nach Erhalt der Produkte eingereicht wird, unzulässig.
Im Falle von ungewöhnlichen oder missbräuchlichen Reklamationen kann das Unternehmen die Bedienung einer späteren Bestellung verweigern.
Der Kunde hat die Wahl zwischen einem Umtausch oder einer Rückerstattung des Preises der Bestellung (bei der Kontaktaufnahme mitzuteilen), spätestens innerhalb von dreißig (30) Tagen nach der Mitteilung der Anomalie an den Kundenservice, je nachdem, ob es sich um eine Rücksendung handelt.
Das Unternehmen behält sich das Recht vor, vom Kunden die Rücksendung des nicht konformen oder beschädigten Produkts zu verlangen.

Artikel 6. Recht auf Widerruf

Der Kunde verfügt über eine Frist von fünfzehn (15) Werktagen ab dem Datum des Erhalts, um auf eigene Kosten die Gesamtheit der von ihm bestellten Artikel zurückzusenden. Die Artikel dürfen nicht getragen worden sein, um zurückgegeben werden zu können. Die Artikel müssen in ihrem Zustand an die folgende Adresse zurückgesendet werden:

Gesellschaft HAMEL Matthieu
11 rue des aulnes
35890 Bourg des comptes - FRANKREICH

und zusammen mit dem ausgefüllten Rücksendeschein zurückgeschickt werden.

Wenn die oben genannten Bedingungen erfüllt sind, wird das Unternehmen dem Kunden den Gesamtbetrag seiner Bestellung (einschließlich der Versandkosten) innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Eingang der Produkte beim Unternehmen per Rückbuchung auf die beim Kauf belastete Kreditkarte oder per Gutschrift zurückerstatten, mit Ausnahme der Kosten für die Rücksendung der Produkte, die vom Kunden zu tragen sind.

Artikel 7. Haftung und Gewährleistung

Alle Produkte unterliegen der gesetzlichen Konformitätsgarantie gemäß Artikel L. 211-4 ff. des französischen Verbraucherschutzgesetzes sowie der Garantie für verborgene Mängel gemäß Artikel 1641 ff. des französischen Zivilgesetzbuches, sofern sie normal verwendet wurden.

Artikel L211-4 des Verbrauchergesetzbuches

Der Verkäufer ist verpflichtet, ein vertragskonformes Gut zu liefern und haftet für die bei der Lieferung vorhandenen Konformitätsmängel. Er haftet auch für Konformitätsmängel, die sich aus der Verpackung, der Montageanleitung oder der Installation ergeben, wenn diese durch den Vertrag zu seinen Lasten ging oder unter seiner Verantwortung durchgeführt wurde.

Artikel L211-5 des Verbrauchergesetzbuches

Um vertragskonform zu sein, muss das Gut :

1º für den Gebrauch geeignet sein, der üblicherweise von einem ähnlichen Gut erwartet wird, und gegebenenfalls :

- der vom Verkäufer gegebenen Beschreibung entsprechen und die Qualitäten besitzen, die er dem Käufer in Form von Mustern oder Modellen präsentiert hat;

- die Eigenschaften aufweisen, die ein Käufer angesichts der öffentlichen Erklärungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Vertreters, insbesondere in der Werbung oder bei der Etikettierung, berechtigterweise erwarten kann;

2º oder die von den Parteien einvernehmlich festgelegten Eigenschaften aufweisen oder für jeden speziellen, vom Käufer gewünschten Zweck geeignet sein, der dem Verkäufer zur Kenntnis gebracht wurde und den dieser akzeptiert hat.

Artikel L211-12 des Verbrauchergesetzbuchs

Die Klage, die sich aus der Vertragswidrigkeit ergibt, verjährt zwei Jahre nach der Lieferung des Gutes.

Artikel 1641 des Zivilgesetzbuches

Der Verkäufer ist verpflichtet, die Garantie für verborgene Mängel der verkauften Sache zu übernehmen, die sie für den vorgesehenen Zweck ungeeignet machen oder diesen Zweck so sehr beeinträchtigen, dass der Käufer sie nicht erworben oder nur einen geringeren Preis dafür bezahlt hätte, wenn er sie gekannt hätte.

Artikel 1648 Absatz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches

Die Klage aufgrund von Sachmängeln muss vom Erwerber innerhalb von zwei Jahren nach der Entdeckung des Mangels erhoben werden.

Das Unternehmen kann nicht für Nachteile oder Schäden haftbar gemacht werden, die mit der Nutzung des Internets einhergehen, wie z. B. ein Ausfall des Dienstes oder das Vorhandensein von Computerviren.

Artikel 8. Gutschriften und Rückerstattungen
Der Kunde kann sich an den Kundenservice e-boutique wenden, der ihm das weitere Vorgehen mitteilt:

- indem Sie unser Kontaktformular auf unserer Website verwenden

- per E-Mail auf contact@lepetitcordon.com

- über den Facebook-Live-Chat

Im Falle von anormalen oder missbräuchlichen Umtausch- oder Rückgabeaktionen kann das Unternehmen es dennoch ablehnen, eine spätere Bestellung zu bedienen.

8.1. Bedingungen für die Rückgabe

Unbeschadet der Bestimmungen über die gesetzliche Gewährleistung und das Widerrufsrecht hat der Kunde fünfzehn (15) Tage Zeit, um alle von ihm bestellten Produkte auf eigene Kosten zurückzusenden, wenn diese ihn nicht zufrieden stellen. Diese Frist beginnt mit dem Datum des Erhalts der Produkte.

Die Produkte dürfen, um zurückgegeben werden zu können, weder getragen noch gewaschen worden sein. Die Produkte müssen in ihrem Originalzustand und in ihrer Originalverpackung an die folgende Adresse zurückgesendet werden:

Gesellschaft HAMEL Matthieu
11 rue des aulnes
35890 Bourg des comptes - FRANKREICH

zusammen mit dem vollständig ausgefüllten Rücksendeschein.

Es obliegt dem Kunden, alle Beweise für die Rücksendung aufzubewahren, was voraussetzt, dass seine Bestellung per Einschreiben oder auf eine andere Weise, die der Sendung ein sicheres Datum verleiht, zurückgeschickt wird.

Produkte, die nicht in ihrem Originalzustand und ihrer Originalverpackung zurückgesandt werden, insbesondere unvollständige, beschädigte, getragene oder vom Kunden beschmutzte Produkte, werden nicht zurückgenommen.

8.2. Gutschriften und Rückerstattungen über die Website

Wenn die oben genannten Bedingungen erfüllt sind, erstattet das Unternehmen dem Kunden den Preis der zurückgegebenen Produkte spätestens innerhalb von fünfzehn (15) Tagen nach Eingang der Produkte beim Unternehmen.

Wenn eine Bestellung mit einem Rabattgutschein aufgegeben wurde, wird der Wert des Rabattgutscheins anteilig zur Anzahl der bestellten Artikel (in Prozent) vom Erstattungsbetrag abgezogen.

Im Falle einer teilweisen Rückgabe einer Bestellung werden keine Versandkosten erstattet, da diese bei einer Bestellung von mehreren Produkten pauschal anfallen.

Artikel 9. Vertraulichkeit

Um auf der Website einkaufen zu können, muss der Kunde ein Konto einrichten und eine E-Mail-Adresse und ein Passwort wählen, die bei jedem Zugriff auf die Website abgefragt werden. Die persönlichen Informationen des Kunden sind somit durch ein Passwort geschützt, so dass nur der Kunde und nur er darauf zugreifen kann. Das Unternehmen empfiehlt dem Kunden, das Passwort nicht an andere Personen weiterzugeben.

Der Kunde sollte darüber hinaus nicht vergessen, sich nach Beendigung seiner Arbeitssitzung von seinem Profil abzumelden und sein Browserfenster zu schließen, insbesondere wenn der Kunde einen gemeinsam mit anderen genutzten Computer für den Internetzugang verwendet. Auf diese Weise verhindert der Kunde, dass andere Nutzer auf seine persönlichen Informationen zugreifen.

Der Kunde ist allein für die Wahrung der Vertraulichkeit seines Passworts verantwortlich. Der Kunde trägt allein die Folgen, die sich aus der Nutzung durch Dritte ergeben können, die von seinem Passwort Kenntnis erlangt haben.

Artikel 10. Verschiedene Stipulationen

10.1 Höhere Gewalt

Das Unternehmen haftet nicht für Verzögerungen bei der Ausführung oder für die vollständige oder teilweise Nichterfüllung seiner Verpflichtungen im Rahmen der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, wenn diese Verzögerung oder Nichterfüllung durch ein Ereignis höherer Gewalt verursacht wird, insbesondere im Falle einer Störung oder eines vollständigen oder teilweisen Streiks insbesondere der Postdienste und Transport- und/oder Kommunikationsmittel, einer Überschwemmung oder eines Brandes, wobei das Unternehmen die Kunden spätestens innerhalb von fünf (5) Werktagen nach Eintritt eines Ereignisses höherer Gewalt benachrichtigt.

Das Unternehmen wird sich nach besten Kräften bemühen, den Kunden so schnell wie möglich darüber zu informieren, wie seine Bestellung während der Dauer des Falles höherer Gewalt bearbeitet wird.

Sollte die höhere Gewalt über einen Zeitraum von (einem) Monat hinaus andauern, werden die Parteien von ihren gegenseitigen Verpflichtungen entbunden. In diesem Fall erstattet das Unternehmen dem Kunden so schnell wie möglich die Kosten für Bestellungen, die bezahlt wurden, aber nicht ausgeliefert werden konnten.

10.2. Teilweise Ungültigkeit

Sollte ein Absatz oder eine Klausel dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig oder nicht durchsetzbar sein, so bleibt der Rest dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Kraft, es sei denn, die ungültige Verpflichtung ist eine wesentliche Verpflichtung, deren Aufhebung oder Nichtigerklärung die Fortsetzung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer Gesamtheit verhindern würde.

10.3 Toleranz

Die Tatsache, dass das Unternehmen davon absieht, die Erfüllung einer der Klauseln der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu verlangen oder ein Recht auszuüben, das ihm durch die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zuerkannt wird, kann in keinem Fall als endgültiger Verzicht auf dieses Recht angesehen werden und hindert es auch nicht daran, die Erfüllung dieses Rechts zu einem späteren Zeitpunkt zu verfolgen, und dies unabhängig von der Dauer dieser Unterlassung.

10.4 Aufbewahrung und Archivierung von Transaktionen

Die Archivierung der Rechnungen erfolgt auf einem zuverlässigen und dauerhaften Datenträger, so dass sie einer getreuen und dauerhaften Kopie entsprechen.

1. NUTZUNGSBEDINGUNGEN FÜR DIE WEBSITE LEPETITCORDON.COM

Die Nutzungsbedingungen der Website legen die Regeln dar, die mit der Nutzung der Website lepetitcordon.com durch Internetnutzer verbunden sind (die "Nutzungsbedingungen der Website") und können gemäß dem nachstehenden Artikel 11 geändert werden.

Die Website lepetitcordon.com (die "Website") gehört dem Unternehmen HAMEL Matthieu, das seinen Sitz in 11 rue des aulnes 35890 - Bourg Des Comptes FRANCE hat, und wird von ihm verwaltet.

Wenn Sie Fragen zu den Nutzungsbedingungen der Website haben, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice :

- indem Sie unser Kontaktformular auf unserer Website verwenden

- per E-Mail auf contact@lepetitcordon.com

- über den Facebook-Live-Chat

- per Post: Entreprise HAMEL MATTHIEU, 11 rue des aulnes 35890 - Bourg Des Comptes FRANCE.

Artikel 1. Gegenstand und Annahme :

Die Nutzungsbedingungen der Website legen die Regeln dar, die für Sie gelten, wenn Sie die Website nutzen, insbesondere wenn Sie online einkaufen oder sich für den Newsletter anmelden.

Die Nutzungsbedingungen der Website gelten daher für alle Nutzer der Website, einschließlich der Kunden des Unternehmens, die Online-Einkäufe tätigen und ansonsten den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Unternehmens unterliegen.

Jede Nutzung der Website durch Sie gilt daher als Annahme dieser Nutzungsbedingungen für die Website.

Artikel 2. Nachverfolgung von Bestellungen :

Wenn Sie auf der Website Einkäufe getätigt haben, können Sie den Status jeder Ihrer Bestellungen verfolgen, die nach Datum, Nummer und Preis einschließlich Mehrwertsteuer referenziert sind.

Sie können auch die Einzelheiten jeder Ihrer Bestellungen einsehen, d. h. das Datum Ihrer Bestellung, die Bestellnummer, die Lieferfrist, den Status Ihrer Bestellung, Ihre Lieferadresse, ggf. Ihre Rechnungsadresse, den Produkttyp, die Menge, die Größe, die Farbe, die Versandkosten, ggf. den Preis für ein Geschenkpaket und den Gesamtpreis einschließlich Mehrwertsteuer.

Artikel 3. Newsletter (Rundbrief) :

Sie können sich für den Newsletter von LePetitCordon.com anmelden, um Informationen über Neuigkeiten und Veranstaltungen von LePetitCordon.com zu erhalten (neue Kollektionen, Wettbewerbe, exklusive Modelle, Neuheiten usw.).

Wenn Sie später darauf verzichten möchten, senden Sie einfach einen Brief an die folgende Adresse:

Gesellschaft HAMEL Matthieu
11 rue des aulnes
35890 Bourg des comptes - FRANKREICH

Artikel 4. Rechte des geistigen Eigentums :

Das Unternehmen informiert Sie, dass die Website ein geschütztes Werk ist. Herr Matthieu HAMEL besitzt das Urheberrecht an jeder Seite, aus der diese Website besteht, an ihrer Baumstruktur sowie an jedem Element, das auf ihr erscheint. Die Website und alle darauf enthaltenen Elemente unterliegen daher dem Urheberrecht: "Copyright © - HAMEL Matthieu - Alle Rechte vorbehalten".

Sofern nicht anders angegeben, sind die Marken, Logos, Zeichnungen, Modelle, Fotografien, Bilder und ganz allgemein alle anderen Elemente auf der Website das ausschließliche Eigentum des Unternehmens oder es hat die entsprechenden Nutzungsrechte erhalten.

Das Unternehmen erinnert Sie daran, dass jede teilweise oder vollständige Vervielfältigung, Nutzung oder Änderung irgendeines Elements der Website ohne vorherige, spezielle und ausdrückliche Genehmigung des Unternehmens strengstens untersagt ist.

Folglich kann die Gesellschaft gegen alle, die direkt oder indirekt ihre Rechte verletzen, rechtliche Schritte, insbesondere wegen Fälschung, einleiten. Alle Brillen und ihre charakteristischen Elemente (Form, Design, Name ...) sowie die Brillenmarken (Logo, Name ...), die auf der Website LePetitCordon.com vorhanden sind, bleiben das Eigentum ihres/ihrer exklusiven Besitzers/Inhaber.

Alle Nachrichten, Informationen oder Inhalte, die Sie per E-Mail oder anderweitig an die Seite senden, werden vom Unternehmen als nicht vertrauliche und völlig lizenzfreie Informationen behandelt, mit Ausnahme Ihrer Persönlichen Informationen gemäß der Datenschutzrichtlinie. Zu diesen Nachrichten, Informationen und Inhalten gehören unter anderem Fragen, Antworten, Kommentare, Vorschläge und ähnliche Nachrichten, die Sie unaufgefordert an die Seite senden.

Artikel 5. Hyperlinks :

Hypertext-Links, die auf Unterseiten der Website verweisen, sind ausdrücklich untersagt, es sei denn, es liegt eine ausdrückliche Genehmigung des Unternehmens vor.

Darüber hinaus muss jeder Link auf einfache Anfrage des Unternehmens entfernt werden.

Artikel 6. Garantien und Haftung :

Das Unternehmen hat alle üblichen Vorsichtsmaßnahmen ergriffen, um sowohl die Zuverlässigkeit der Informationen als auch einen sicheren Zugang zur Website zu gewährleisten, in Übereinstimmung mit der Datenschutzrichtlinie des Unternehmens, die unten dargelegt ist.

Die Nutzung des Internets setzt jedoch voraus, dass Sie die Eigenschaften und Grenzen des Internets kennen und akzeptieren. Dies gilt insbesondere für die Risiken, die mit jeder Verbindung und Übertragung im Internet verbunden sind, den fehlenden Schutz bestimmter Daten gegen mögliche Umleitungen oder Hackerangriffe und die Risiken einer Ansteckung durch mögliche Viren, die im Netz zirkulieren.

Das Unternehmen kann daher nicht für Nachteile oder Schäden haftbar gemacht werden, die mit der Nutzung des Internets einhergehen, wie z. B. ein Ausfall des Dienstes oder das Vorhandensein von Computerviren.

Das Unternehmen kann auch nicht für Schäden haftbar gemacht werden, die durch eine unsachgemäße Nutzung der Website oder durch ein Ereignis höherer Gewalt entstehen, insbesondere bei Störungen oder Streiks, ganz oder teilweise, Überschwemmungen oder Bränden.

Das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für Informationen, die auf Websites enthalten sind, die durch einen Hyperlink oder auf andere Weise mit der Website verbunden sein können.

Das Unternehmen informiert Sie darüber, dass bei Online-Einkäufen die Zahlungsseite nach einer angemessenen Zeit ungültig wird, um einen Missbrauch Ihrer Kreditkarte zu verhindern.

Artikel 7. Minderjährige :

Das Unternehmen weist darauf hin, dass Minderjährige nicht geschäftsfähig sind und sich daher nicht ohne elterliche Erlaubnis auf der Website registrieren können, insbesondere nicht, um Einkäufe zu tätigen, den Newsletter (Informationsschreiben) zu erhalten oder sich für das Casting anzumelden.

Minderjährige können die Website und die verschiedenen dort angebotenen Dienste jedoch unter der Verantwortung ihres gesetzlichen Vertreters, der den vorliegenden Nutzungsbedingungen für die Website unterliegt, besuchen.

Artikel 8. Sanktionen :

Bei Verstößen gegen diese Website-Nutzungsbedingungen behält sich das Unternehmen das Recht vor, Sie von der Website abzumelden, indem es Ihr Konto vorübergehend oder dauerhaft löscht, ungeachtet etwaiger rechtlicher Schritte, die das Unternehmen gegen Sie einleiten könnte.

Artikel 9. Änderungen :

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Nutzungsbedingungen der Website jederzeit zu ändern; daher bittet das Unternehmen Sie, diese Bedingungen häufig auf der Website zu überprüfen.

Wenn das Unternehmen wesentliche Änderungen vornimmt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt, oder es wird ein Hinweis auf der Startseite der Website veröffentlicht. Das Unternehmen empfiehlt Ihnen, alle Änderungen der Nutzungsbedingungen der Website zu lesen.

Die Nutzung der Website nach einer oder mehreren Änderungen gilt als Zustimmung zu dieser oder diesen Änderungen. Wenn Sie mit einer Änderung nicht einverstanden sind, müssen Sie die Nutzung der Website unverzüglich einstellen, indem Sie Ihr Konto beim Kundenservice löschen, dessen Kontaktdaten in der Präambel dieser Nutzungsbedingungen für die Website angegeben sind, und sich insbesondere von den Diensten abmelden, die Sie abonniert haben.

Die geänderten Website-Nutzungsbedingungen treten an dem Tag in Kraft, an dem Sie über diese Änderungen informiert werden.

Artikel 10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand :

Die vorliegenden Nutzungsbedingungen für die Website unterliegen dem französischen Recht. Im Falle eines Rechtsstreits sind ausschließlich die französischen Gerichte zuständig.

Die Parteien verpflichten sich jedoch, vor der Einleitung gerichtlicher Schritte eine gütliche Einigung zu suchen.

2. DATENSCHUTZRICHTLINIE LE PETIT CORDON

Diese Datenschutzrichtlinie legt die Datenschutzpraktiken im Zusammenhang mit der Nutzung der Website lepetitcordon.com (die "Datenschutzrichtlinie") dar und kann in Übereinstimmung mit Artikel 9 unten geändert werden. Die Website lepetitcordon.com (die "Website") gehört der Firma Hamel Matthieu, 11 rue des aulnes 35890 - Bourg Des Comptes FRANCE, und wird von ihr verwaltet.

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice E-Boutique :

- per E-Mail: mithilfe unseres Kontaktformulars
- per Post an die folgende Adresse: Gesellschaft Hamel Matthieu, 11 rue des aulnes 35890 - Bourg Des Comptes FRANCE.

Artikel 1. Zweck :

Das Unternehmen ist bestrebt, die persönlichen Informationen, die Sie ihm übermitteln (die "Persönlichen Informationen"), zu schützen. In diesem Zusammenhang verpflichtet sich das Unternehmen, die Vertraulichkeit der übermittelten Persönlichen Informationen zu wahren.

Diese Datenschutzrichtlinie erklärt: (a) wie Ihre Persönlichen Informationen verwendet werden; (b) wie Sie die Persönlichen Informationen, die das Unternehmen über Sie speichert, korrigieren, ändern oder löschen können; (c) wem das Unternehmen diese Informationen offenlegen kann; (d) welche Sicherheitsmaßnahmen das Unternehmen zum Schutz der Vertraulichkeit Ihrer Persönlichen Informationen ergreift; und (e) wie Sie Ihre Präferenzen für den Erhalt von Newslettern ändern können.

Artikel 2. Persönliche Informationen :

Ihre Persönlichen Informationen werden vom Unternehmen zum Zweck der Verwaltung der Kundenbeziehung und zur Kundenwerbung verarbeitet.

Ihre Persönlichen Informationen sind jederzeit in "Mein Konto" über Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort zugänglich.

Gemäß dem Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über Informatik, Dateien und Freiheiten, geändert durch das Gesetz Nr. 2004-801 vom 6. August 2004 (das "Gesetz über Informatik und Freiheiten"), verfügen Sie über ein Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung und Widerspruch bezüglich der Sie betreffenden Daten. Um dieses Recht auszuüben, müssen Sie einen Brief an die folgende Adresse senden:

Gesellschaft HAMEL Matthieu
11 rue des aulnes
35890 Bourg des comptes - FRANKREICH

Gemäß dem Gesetz über Informatik und Freiheiten wurde die Verarbeitung der auf der Website gesammelten personenbezogenen Daten bei der Commission Nationale de l'Informatique et des Libertés (Nationale Kommission für Informatik und Freiheiten) unter der Nummer 1225721 angemeldet.

Alle Persönlichen Informationen werden an den Host der Website in Frankreich gesendet und dort gespeichert, dessen Kontaktdaten auf der Website unter der Rubrik "Rechtliche Hinweise" aufgeführt sind.

Artikel 3. Offenlegung gegenüber Dritten :

Das Unternehmen gibt keine Ihrer Persönlichen Informationen an Dritte zum Zwecke der Kundenwerbung weiter.

Das Unternehmen kann Ihre Persönlichen Informationen gegenüber rechtlich befugten Organisationen und Behörden offenlegen, soweit eine solche Offenlegung gesetzlich vorgeschrieben oder erlaubt ist oder wenn das Unternehmen dies für notwendig oder angemessen hält, um geltenden Gesetzen und anderen Vorschriften nachzukommen oder um seine Rechte oder die seiner Mitarbeiter, Kunden oder anderer Personen zu schützen oder zu verteidigen.

Das Unternehmen kann Ihre Persönlichen Informationen im Falle eines Verkaufs, einer Übertragung von Vermögenswerten, einer Reorganisation oder einer Liquidation an Dritte weitergeben. Das Unternehmen wird Sie davon in Kenntnis setzen, wenn Ihre Persönlichen Informationen einer anderen Datenschutzrichtlinie unterliegen.

Artikel 4. Aufbewahrung :

Ihre Persönlichen Informationen werden nur so lange aufbewahrt, wie es für die Verwaltung der Kunden- und Interessentenbeziehung unbedingt erforderlich ist, und in keinem Fall länger als fünf Jahre, sofern keine gesetzlich vorgeschriebenen Ausnahmen vorliegen.

Artikel 5. Sicherheit :

Das Unternehmen hat alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen getroffen, um die Sicherheit seiner Dateien und den Schutz seines Computersystems zu gewährleisten und insbesondere zu verhindern, dass Ihre Persönlichen Informationen verzerrt, beschädigt oder von unbefugten Dritten eingesehen werden können.

Es wird darauf hingewiesen, dass der Kunde zur Durchführung seiner Zahlung per Kreditkarte mit dem Server der sicheren Plattform Stripe interagiert.

Die Website ist durch S.S.L 3.0 (Secure Socket Layer) Verschlüsselung gesichert, um alle Daten im Zusammenhang mit den Zahlungsmitteln zu schützen. Die Online-Zahlungsplattform Stripe bietet PCI-DSS-konforme Zahlungen an, indem sie die Stripe-Tokenisierung über Stripe Elements oder iOS- oder Android-Bindings integriert.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Bankdaten des Kunden zu keinem Zeitpunkt über das Computersystem der Website laufen.

Artikel 6. Vertraulichkeit :

Wenn Sie ein Konto einrichten, wählen Sie eine E-Mail-Adresse und ein Passwort, die jedes Mal abgefragt werden, wenn Sie auf Ihr Konto zugreifen möchten. Ihre Persönlichen Informationen sind somit durch ein Passwort geschützt, sodass nur Sie, und nur Sie, darauf zugreifen können. Das Unternehmen empfiehlt Ihnen, es niemandem mitzuteilen.

Außerdem sollten Sie daran denken, sich nach Beendigung Ihrer Arbeitssitzung von Ihrem Profil abzumelden und Ihr Browserfenster zu schließen, insbesondere wenn Sie einen Computerplatz benutzen, den Sie sich mit anderen für den Internetzugang teilen. Auf diese Weise verhindern Sie, dass andere Nutzer auf Ihre Persönlichen Informationen zugreifen.

Sie sind allein dafür verantwortlich, die Vertraulichkeit Ihres Passworts zu wahren. Sie tragen allein die Folgen, die sich aus der Nutzung durch Dritte, die Kenntnis von Ihrem Passwort erhalten haben, ergeben können.

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie sich auf der Website Ihr Passwort per E-Mail zusenden lassen. Wenn Sie befürchten, dass Dritte Ihr Passwort erfahren haben könnten, können Sie ein neues Passwort anfordern, indem Sie in der Rubrik "Meine Informationen" unter "Mein Konto" auf "Bestätigen" klicken.

Artikel 7. Minderjährige :

Das Unternehmen weist darauf hin, dass Minderjährige nicht geschäftsfähig sind und dass die Erhebung von Daten von Minderjährigen der Zustimmung der Eltern bedarf.

Der Kauf von Produkten auf der Website ist Personen über 18 Jahren vorbehalten. Das Unternehmen sammelt und speichert daher keine Persönlichen Informationen von Personen, von denen es weiß, dass sie unter 18 Jahre alt sind.

Artikel 8. Cookies und Web Beacons :

Artikel 8.1. Cookies

Die Website verwendet Cookies. Ein Cookie ist eine Computerdatei, die auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert wird. Er dient dazu, Ihren vorherigen Besuch auf der Website zu registrieren und ermöglicht daher weder Ihre Identifizierung noch stellt er eine personenbezogene Information dar. Cookies werden vom Unternehmen nur verwendet, um den Ihnen angebotenen Service zu personalisieren.

Sie behalten die Möglichkeit, die Speicherung von Cookies zu verhindern, indem Sie Ihren Internetbrowser wie folgt konfigurieren:

Für Mozilla Firefox :

1. Wählen Sie das Menü "Werkzeug" und dann "Optionen".
2. Klicken Sie auf das Symbol "Privatsphäre".
3. Suchen Sie das Menü "Cookie" und wählen Sie die gewünschten Optionen.

Für Microsoft Internet Explorer 8.0 :

1. Wählen Sie das Menü "Extras" und dann "Internetoptionen".
2. Klicken Sie auf die Registerkarte "Datenschutz".
3. Wählen Sie mithilfe des Schiebereglers die gewünschte Stufe aus

Für Netscape 6.X und 7. X :

1. Wählen Sie das Menü "Bearbeiten" und dann "Einstellungen".
2. Datenschutz und Sicherheit
3. Cookies

Für Opera 6.0 und höher :

1. Wählen Sie das Menü "Datei" und dann "Einstellungen".
2. Datenschutz

Sie verlieren jedoch die Möglichkeit, die Dienstleistung, die Ihnen vom Unternehmen über die Website zur Verfügung gestellt wird, individuell anzupassen.

Artikel 8.2. Web-Beacons

Einige Webseiten der Website können Web-Beacons enthalten, die die Anzahl der Besucher auf der Website zählen und/oder dem Unternehmen eine Reihe von Indikatoren liefern.

Diese Web-Beacons können zusammen mit einigen unserer Partner verwendet werden, insbesondere um die Effektivität der Website zu messen und zu verbessern.

In jedem Fall sind die über diese Tags erhaltenen Informationen streng anonym und ermöglichen lediglich die Zusammenstellung von Statistiken über die Nutzung bestimmter Seiten der Website, um Ihnen einen besseren Service zu bieten.

Artikel 9. Änderungen :

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern; daher bittet das Unternehmen Sie, die Datenschutzrichtlinie auf der Website häufig zu überprüfen.

Wenn das Unternehmen wesentliche Änderungen vornimmt, werden Sie per E-Mail darüber informiert oder es wird ein Hinweis auf der Startseite der Website veröffentlicht. Das Unternehmen empfiehlt Ihnen, alle Änderungen an der Datenschutzrichtlinie zu lesen.

Wenn das Unternehmen Ihre Persönlichen Informationen auf eine andere Art und Weise verwenden muss als auf dem Sammelformular angegeben, werden Sie per E-Mail darüber informiert, und es steht Ihnen frei zu entscheiden, ob Sie dem Unternehmen erlauben wollen, Ihre Persönlichen Informationen auf diese andere Art und Weise zu verwenden.

Weitere Informationen zu den geistigen Eigentumsrechten finden Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Warenkorb
Retour en haut